Mehr Optionen
Inmobilientyp
Ausstattung
Zustand
Ort / Aussichten
Kartensuche
North West South-West Palma Center North-East South South-East
  • NORDEN
  • WESTEN
  • SUDWESTEN
  • Palma
  • ZENTRUM
  • NORDOSTEN
  • SÜDEN
  • SÜDOSTEN
Area labels
Schließen

Palma Casco Antiguo - Palma de Mallorca

Sehenwürdigkeiten

Die größte Konzentration von Denkmälern in Palma de Mallorca, ist im historischen Zentrum. Die Altstadt mit einem mittelalterlichen Grundriss, seinen engen und gewundenen Gassen, ist durch die Avenue (Avenidas) von der restlichen Stadt abgeteilt. Die Avenue ist eine breite Straße, die sich an der Stelle befindet, wo einst in der Zeit der Renaissance, die antiken Stadtmauern des frühen 20. Jahrhunderts waren. Innerhalb der Tiefgarage, der Via Roma (der Roma-Straße), kann man ein Fragment der antiken Mauer sehen. In diesem Teil der Stadt lebte früher der mallorquinische Adel. Ihre Häuser waren, wahre Paläste, die in der heutigen Zeit einen markanten Platz im städtebaulichen Bereich einnehmen. Gleich zu stellen, mit den Kirchen und den Klöstern.

Der monumentale Komplex der Kathedrale (la Seu oder Catedral de Palma de Mallorca), von Palma de Mallorca und der Almudaina-Palast spiegelt sich in den Gewässern des künstlich angelegten Sees, im Parc de la Mar (der Meeres-Park) in einem wunderschönen Schauspiel wieder. In früheren Zeiten reichte das Meer bis zum Fuße der Stadtmauer, bis man das Land gewann, und dort den Park und eine breite Straße erschuf. Innerhalb des Geländes des Parc de la Mar, befindet sich ein großes und beeindruckendes Keramik-Wandbild von Joan Miró. Am Fuße der Kathedrale befindet sich Ses Voltes, es ist ein Gelände mit einem zentralen Innenhof, umgeben von antiken Mauern, mit einigen Kammern mit Dachgewölben, die dem Gebiet seinen Namen gab. Der Bischofspalast befindet sich hinter der Kathedrale, auf dem Platz, Plaza del Mirador. Nach der Gründung des Bistums auf Mallorca, im Jahre 1238, wurde sofort mit dem Bau begonnen. In der Almudaina-Straße befindet sich die Tür des Almudaina, sie entspricht einem Tor der römischen Mauer. Der Hort del Rei (der Königsgarten) liegt am Fuße des Almudaina-Palast auf der westlichen Seite der Avenida Antoni Maura. Er war über viele Jahrhunderte der Garten des Palastes, weswegen er diesen Namen erhielt. In der heutigen Zeit ist er mit seinen herrlichen Gärten und mehreren Skulpturen der Öffentlichkeit zugänglich.

Wassersport

Geografisch gesehen hat die Bucht von Palma den meisten Einfluss auf die Stadt, nicht nur wegen der vielen touristischen und industriellen Aktivitäten, sondern auch was den Sportbereich betrifft. Hier kann man die meisten Wassersportarten ausführen, ganz besonders das Segeln. Zur Ausführung dieser Sportarten stehen mehrere Sportvereine, darunter der Real Club Náutico de Palma, die Segelschule von Calanova und der Club Náutico de Portitxol (Yachtclub Portitxol), unter anderen zur Verfügung.

Golfanlagen

Für die Ausübung des Golf-Sports stehen hier, der  Golfclub Son Vida und der   Golfclub Son Gual zur Verfügung. Beide Anlagen verfügen über Einrichtungen von höchster Qualität und bieten zusätzlich hervorragende Serviceleistungen.

Impressionen

Das Leben der Palmesaner spielt überwiegend in der Altstadt von Palma, auch die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt wie die gotische Kathedrale, das Schloss Almudaina und der Plaza Mayor (Plaza=Platz) befinden sich ist in der Altstadt von Palma. In ihren engen Straßen und Ecken gibt es noch andere, weniger bekannte Juwelen der mallorquinischen Kultur und Architektur, Schlösser und Herrenhäuser mit beeindruckenden Innenhöfen. Wenn man an Palma de Mallorca denkt, sind es nicht die modernen und dynamischen Bauten, die einen in den Sinn kommen, sondern man denkt, an seine historischen und imposanten Gebäuden.

Möchten Sie mehr Informationen? Füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie kontaktieren.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass du die beste Erfahrung auf unserer Website bekommst Cookies akzeptieren Mehr Information