Newsletter
Newsletter
Newsletter

Blog Back

Investment auf Mallorca: Erhalten Sie das „Golden Visa“

Möchten Sie ein Investment auf Mallorca durchführen, ohne die ganzen Behördengänge durchführen zu müssen, die notwendig sind, wenn man Ausländer ist und auf der Insel leben und arbeiten möchte? Es gibt eine einfache Möglichkeit für all diejenigen, die darüber nachdenken, eine Luxusvilla auf Mallorca zu erwerben: das „Golden Visa“. Dieses Zertifikat erlaubt allen Ausländern, die keine Bürger eines EU-Landes sind, erfolgreich und offiziell eine Aufenthalts- und Investitionsgenehmigung zu erhalten. Sind Sie interessiert? Nova Mallorca Immobilien erklärt Ihnen alles Wissenswerte in diesen Blog-Artikel.

 

Die Voraussetzungen, um mit einem Golden Visa in eine Luxusvilla auf Mallorca zu investieren

Bevor Sie das „Golden Visa“ beantragen, um auf Mallorca zu investieren, sollten Sie die Voraussetzungen kennen. Zunächst dürfen Sie nicht der EU angehören, Sie müssen volljährig sein und sich legal auf spanischem Boden befinden. Außerdem dürfen Sie keine Vorstrafen in den letzten fünf Jahren erhalten haben und müssen über eine Krankenversicherung bei einem offiziellen Versicherer in Spanien verfügen. Nur so werden Sie zur Visabeantragung zugelassen. Anschließend – nicht weniger wichtiger – müssen Sie im Besitz der entsprechenden Geldsumme sein, um die Mindestinvestition vornehmen sowie sich und Ihre Familie unterhalten zu können, ebenso müssen Sie die Kosten für die Visabearbeitung tragen.

 

Wirtschaftliche Bedingungen Ihres Investments auf Mallorca mit diesem Visum

Sobald Sie die Grundvoraussetzungen für die Visabeantragung erfüllen, sind Sie der Investition mit dem Golden Visa auf Mallorca einen Schritt näher. Welche sind die nächsten Schritte? Sie müssen eine oder mehrere Immobilien mit einem Mindestgesamtwert von 500.000 Euro erwerben. Wenn dieser Betrag abgeleistet ist, müssen noch die Notar- und Registrierungsgebühren sowie Steuern hinzugerechnet werden und man muss über die entsprechende Summe in bar verfügen. Wenn man nicht über die gefragten finanziellen Mittel zum Zeitpunkt der Investition verfügt, kann auch eine Hypothek beantragt und der Betrag so vorgezogen werden. Nach dem Geschäft kann die Luxusvilla auf Mallorca oder die Immobilie entweder vom Eigentümer selbst bewohnt oder an Dritte weitervermietet werden. Allerdings führt ein Verkauf derselben innerhalb der ersten fünf Jahre zu einer Aufhebung des Visums, bis erneut 500.000 Euro investiert werden.

 

Wenden Sie sich an Ihre Immobilienmakler auf Mallorca und wir helfen Ihnen beim diesem Vorgang

Solange die Ursprungsinvestition erhalten bleibt, verlängert sich das „Golden Visa“ vorübergehend, bis man nach fünf Jahren, in denen man durchgängig auf Mallorca oder einem anderen Ort Spaniens gelebt hat, die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung beantragen kann. Dennoch empfehlen wir von Nova Mallorca Immobilien Ihnen, diesen Vorgang mit fachmännischer Beratung von unseren Immobilienmaklern durchzuführen, da es sich hierbei um einen uns vertrauten bürokratischen Prozess handelt. Unsere Immobilienmakler auf Mallorca sind fest davon überzeugt, dass das „Golden Visa“ eine hervorragende Möglichkeit ist, mit sämtlichen geforderten Garantien in eine Luxusvilla auf Mallorca zu investieren.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns ganz einfach und wir helfen Ihnen bei allen Notwendigkeiten.


Published: 17 May 2019
Share this post -

Let us call you!

DON'T MISS THE OPPORTUNITY TO FIND THE PROPERTY OF YOUR DREAMS

Subscribe and receive all the latest news and promotions from NOVA MALLORCA

We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies More Info