Newsletter
Newsletter
Newsletter

Blog Back

Immobilienmarkt auf Mallorca Es ist ein Richtungswechsel in Sicht!

Der dritte Monat des Jahres 2014 hat, im Vergleich zum Vorjahr, mit fast ¾ mehr abgeschlossenen Verkaufsaufträgen regelrecht geboomt.

Ist die Wirtschaftskrise auf den mallorquinischen Immobilienmarkt etwa vorbei? Es scheint nach mehreren Jahren Niederschlag wieder besser zu werden. Endlich konnte ein Richtungswechsel was Kaufverträge angeht vermerkt werden. Entgegen aller Erwartungen gab es auf den Baleareninseln auf nationaler Ebene den mit Abstand größten Wachstum. Insgesamt konnte diese Inselgruppe rund 386 Neubauten sowie 618 Bestandsimmobilien ins Grundbuch eintragen.

Es schien zuvor kein Ende zu nehmen. Der Immobilienmarkt wollte sich einfach nicht wieder fangen, bis jetzt. Es hat im März auf Mallorca beinahe dreiviertel mehr Verkäufe von Liegenschaften gegeben als im Vorjahresmonat, wie das INE-Institut für diesbezügliche Statistiken bestätigt hat.

Einer der wichtigsten Aspekte ist hierbei wohl, dass es von Seiten der Banken seid Anfang 2014 wieder mehr Finanzierungsmöglichkeiten gibt und der strenge Riegel vor der Hypothekenvergabe vorläufig gelockert wurde. Laut Meinung der Makler und Bauträger liegt dieser Wachstum ebenfalls and die bessere Arbeitssituation sowie der generell positiv eingestellten Wirtschaftslage auf den Balearen.

 

Immobilienmarkt auf Mallorca  Es ist ein Richtungswechsel in Sicht!

Published: 23 May 2014
Share this post -

Let us call you!

DON'T MISS THE OPPORTUNITY TO FIND THE PROPERTY OF YOUR DREAMS

Subscribe and receive all the latest news and promotions from NOVA MALLORCA

We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies More Info