Newsletter
Newsletter
Newsletter

Blog Back

Die Geschichte Mallorcas

Folgt man der Vergangenheit bis hin zur ersten Besiedlung von Mallorca kann man davon ausgehen, dass die ersten Menschen ca. 4.000 v. Ch. aus dem südlichen Gebiet Frankreichs und dem spanischen Festland kamen. Dass sich diese Menschen zuerst in den unzähligen Steinhölen in den verschiedenen Küstengebieten niedergelassen haben ist durch unterschiedliche Objekte wie menschliche Überreste und Handwerksmaterialien, wie z. B. Feuersteinspitzen, die aus der Zeitspanne 4.000 bis 2.000 v.Ch. zurückdatieren und die in den Ablagerungen verschiedener Höhlen gefunden wurden belegbar.

 

Die Geschichte Mallorcas

 

Später, ab dem Zeitalter vor der ortstypischen Talayotkultur, ab dem Jahr 2.000 v. Ch. hat man bereits wesentlich mehr Gegenstände unterschiedlichster Art gefunden, die auf die Ureinwohner zurückführen. Darunter befinden sich unter anderem von Hand bemalte Keramikteile, verschiedene Bronze- und Kupfer-Utensilien oder auch handgearbeitete Objekte aus Materialien wie Knochen und Stein.

Aus den Höhlen zogen die damaligen Inselbewohner allerdings nicht bis ca. 1.400 vor Christus. Um dieses Jahrhundert rum wurden die ersten Navetes zurückdatiert, kleine, hufeisenförmige Gehäuse, umrandet von dicken Quadersteinwänden. Aufgrund dieser, im östlichen Mittelmeerraum typischen Bautechnik, ist es sehr wahrscheinlich, dass mittlerweile auch Menschen aus Gegenden wie Korsika oder Sardinien auf die größte der Baleareninseln gewandert waren.

 

Die Geschichte Mallorcas

 

Das Zeitalter von 1.300 bis 123 v. Ch. ist die sogenannte balearische ´Talayotikum-Zeit´, anderorts würde dieselbe Periode als Eisen- bzw. Bronzeära bezeichnet werden. "Talaia" ist eine Ableitung für ´Wachturm´auf katalanisch. Heutzutage gibt es auf Mallorca immernoch einige von den "Talayots", dieser, mit der sogenannten Zyklopen-Technik gebauten Kleingebilde. Heutzutage kann man sich auf Mallorca, in den Gegenden von Llucmajor, Cala Pi, Artá und Montuiri immernoch Teile aus diesen damaligen Erst-Siedlungen ansehen.

Eine neue Zeitperiode begann mit der Eroberung der Balearen durch die Römer im Jahre 123 vor Christus. Der Anführer, Quinto Cecilio Metelo Baleárico gründete die beiden Städte Palma und Pollentia, letztere ist das heutige Alcudia und war zu seiner Zeit die Hauptstadt von Mallorca. Da die Inselgruppe immer wieder unter Angriff von vorbeireisenden Piraten stand, war es nur eine Frage der Zeit bis im Jahre 465 n. Chr. erneut Fremde die Inselgruppe besetzten bis diese fast 70 Jahre später wiederum von Römern aus den Osten zurückerobert wurde.

Von 902 bis 1229 standen die Balearen unter muslimischer Macht durch die Mauren. Schließlich eroberte der König Jaume I aus Aragón das Gebiet dem Christentum wieder und knapp 50 Jahre später wurde Mallorca durch seinen Nachfolger Jaime II zum Königreich ausgerufen. Dies hielt solange, bis im Jahre 1.349 der ursprünglich aus Aragón stammende Pere V., den mittlerweile regierenden König Jaime III vertrieben hatte. Durch diese Eroberung wurde Mallorca zur aragonischen Provinz.

 

Die Geschichte Mallorcas

 

Seid dieser Zeit gab es verschiedene, historische Anekdoten auf Mallorca, wie zum Beispiel die wundervolle Kartause im bezaubernden Bergdorf Valldemossa, wo einst der berühmte, polnische Komponist Fryderyk Franciszek Chopin, eher bekannt als Frédéric Chopin versuchte sich von seiner fortschreitenden Tuberkulosekrankheit zu kurieren und von seiner Lebensgefährtin, der französischen Schriftstellerin George Sand über den Winter 1838/839 hinweg gepflegt wurde.

Im 19. Jh. began dann schließlich der Tourismus auf den Balearen. Während des spanischen Bürgerkrieges überfiel die fachistische Staatspartei Falange im Jahre 1936  Mallorca, die einen Staatsstreich unter Führung des Diktators ´Franco´ durchführten. Bereits in den 60ern setzte der altbekannte Massentourismus auf der Lieblingsinsel der Deutschen ein und im Jahre 1978 wurde Spanien mit samt der Inselgruppe zur parlamentarischen Monarchie erklärt, bis heute.

Die Balearen wurden 1983 zum selbstständigen Landesgebiet erklärt und gehören aktuell zu den insgesamt 50 existierenden spanischen Provinzen.

 

 

Published: 27 Jun 2014
Share this post -

Let us call you!

DON'T MISS THE OPPORTUNITY TO FIND THE PROPERTY OF YOUR DREAMS

Subscribe and receive all the latest news and promotions from NOVA MALLORCA

We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies More Info