Newsletter
Newsletter
Newsletter

Blog Back

Bereiten Sie Ihr Haus für eine Kundenbesichtigung vor

Möchten Sie immer für eine Kundenbesichtigung vorbereitet sein?


In einer vorangegangenen Post haben wir Ihnen einige kleine Tipps gegeben, wie man sein Haus auf ein Fotoshooting vorbereitet. Aber nicht nur bei den Fotos muss man vorsichtig sein, auch bei den Kundenbesichtigungen muss man einige Dinge beachten. Aber keine Sorge ... wir haben sie nicht vergessen!

Möchten Sie, dass Ihr Haus strahlt?


Folgen Sie diesen Schritten:

  • Reinigung: Die Sauberkeit ist vorrangig und trägt eine große Arbeit mit sich. Der erste Eindruck zählt. In ein Haus, welches gepflegt und sauber ist, einzutreten, kann die Bilanz zum Kauf beeinflussen. Die Küche und das Bad benötigen ein besonderes Feingefühl, man sollte nicht die kleinen Details wie Flecken auf dem Spiegel oder Staub hinter den Möbeln vernachlässigen.
  • Ordnung: Wie wir bereits in der vorangehenden Post erklärt haben, sollte es aussehen, als wenn niemand im Haus wohnt. Die Betten sollen gemacht sein, die Teller weggestellt, kein persönlicher Gegenstand im Blickfeld und viele andere Dinge, welche im ersten Moment nicht wichtig erscheinen, machen den Unterschied aus. Achtung, die Kleinigkeiten wie der geschlossene Toilettendeckel! ... Das sie Ihnen nicht entwischen! 
  • Gerüche: Ein guter Geruch kann eine Person mit Teilen des Hauses verbinden. Ein Trick ist der Geruch von Kaffee, von Plätzchen oder frisch gebackenem Brot. Heutzutage kann man in Geschäften viele Produkte wie Aromakerzen und ähnliches mit angenehmen Düften finden. 
  • Der erste Eindruck: Der erste Eindruck ist sehr wichtig. Und es ist nützlich, sich Zeit zu nehmen, um den Blickwinkel zu finden, in dem man sich als erstes fixiert und diese Perspektive zu organisieren, damit der erste Blick mit einem guten Eindruck beginnt. 
  • Fenster und Jalousien geöffnet: Das natürliche Licht lässt das Interieur eines Hauses und seine Möbel so erscheinen wie sie es verdienen, dass heisst je mehr natürliches Licht, umso besser.
  • Weniger ist mehr: Das Haus darf nicht vollgestopft erscheinen. Die Räume sollten frei und klar präsentiert werden.
  • Halten Sie die Dekoration einfach: Die Idee ist, dass sich der Kunde wie zu Hause fühlt, und dieses kann schwierig werden, wenn die Dekoration sich weit von seinem persönlichen Geschmack entfernt.

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen helfen, und verpassen Sie nicht unsere nächste Post!
Published: 28 Nov 2016
Share this post -

Let us call you!

DON'T MISS THE OPPORTUNITY TO FIND THE PROPERTY OF YOUR DREAMS

Subscribe and receive all the latest news and promotions from NOVA MALLORCA

We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies More Info