Soller
+34 615 10 44 00
Call you?
Menu

Sòller


Nova Immobilien präsentiert die folgende Auswahl an Immobilien in dieser Region:

Fincas in Soller

Villas in Soller

1. Geschichte

1.1 Prähistorische Zeiten

In Moleta wurden Überreste einer Talayot-Kultur aus der Zeit zwischen 5200 v. Chr. und der 2700 v. Chr. gefunden.

1.2 Antike Geschichte 3500 v. Chr. - 900 n. Chr.

Im Museum von Mallorca befinden sich drei Bronzestatuen die im roten Stein (Roca Roja) gefunden wurden. Es handelt sich um kriegerische Gottheiten aus dem 3. und 4. Jahrhundert v. Chr.

1.3 Mittelalter (S IV - S X V)

Am 11. Mai 1561, kam eine Kongregation algerischer Korsaren, angeführt von Otxali und Iusuf-Arrais und bildeten einen sehr starken Kader mit zwanzig Galeonen um Mallorca anzugreifen. Bevor diese Armee Mallorca erreichte, machten sie Halt auf Ibiza um ihre Wasservorräte auszufüllen. Durch diesen Umstand konnten die Mallorquiner gewarnt werden, sie erhielten die Mitteilung, dass der Angriff in Sóller beginnen wird. Deshalb sendete der General Kapitän von Mallorca, Guillem de Rocafull, eine Nachricht an den Hauptmann von Sóller, Joan Angelats, des Weiteren sendete er die Nachricht nach Bunyola, Santa María und Alaró, und bat um deren Hilfe. Die Mallorquiner zogen aus zum Campo de la Oca (zum Gänseland), in Richtung des Hafens von Puerto de Sóller. Trotzdem landeten rund 1.600 Piraten an Land, ohne von den Wachen bemerkt zu werden. Die Eindringlinge teilten sich in zwei Gruppen auf: Während eine Gruppe direkt zum Hafen ging, nahm die andere einen Umweg um Sóller aus dem Norden anzugreifen, sie machten eine große Beute. Die Sollerics (Einwohner von Sóller), die sich zum Hafen begaben, befanden sich zwischen zwei Gefechten, deshalb beschlossen sie, die Piraten im Hafen anzugreifen. Nach dem sie die Angreifer im Hafen besiegt hatten beschlossen sie, auf die zweite Gruppe zu warten bis diese mit ihrer Beute sowie den Frauen und Kindern, die als Sklaven genommen hatten, zurück kamen. Als die zweite Gruppe der Piraten spürte, dass sie in Gefahr waren töteten, sie viele ihrer Gefangenen, daraufhin wurden sie von den Mallorquinern bis zu den Klippen verfolgt. Zwei Fakten sollten verdeutlicht werden: Zum einen die tapferen Frauen von Can Tamany, die die Piraten ausgetrickst hatten, als diese in ihre Häuser eindrangen. Und zum anderen eine Gruppe von Banditen, die den sarazenischen Reihen große Schäden zugefügt hatten. Aus diesem Grunde wurden die Banditen vom König Philipp II. begnadigt. Jedes Jahr im Mai wird mit einem großen Volksfest an dieses Ereignis erinnert. Wegen der korsischen Piraten aus dem 16. Jahrhundert wurden der Turm Torre Picada und das Schloss im Hafen von Puerto de Sóller erbaut. Außerdem wurde ein Teil Stadt befestigt, von der Befestigung ist aber nur noch ein Stück Wand in der Nähe der Pfarrkirche vorhanden.

2. Geografie

Die Gemeinde besteht aus fünf Ortschaften: Sóller, Puerto de Sóller, L'horta, Biniaraix, Estiradors, Argiles und s'Alqueria des Comte. Sie grenzen an die Gemeinden von Bunyola, Deiá, Fornalutx   und Escorca.

2.1 Ortsbestimmung auf der Karte

Hier finden Sie den Standort von Sòller auf der Karte.

Vea donde se ubica Sòller haciendo clic en el enlace.

3. Sehenswürdigkeiten

Das Bankgebäude von Sóller: Das Bauwerk ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Es wurde im Jugendstil im Jahre 1889 von Jose Rubio erbaut. Das Meisterwerk mit einer atemberaubenden Fassade befindet sich auf dem zentralen Platz der Plaza España, direkt neben der Kirche von San Bartolomé. Die Highlights sind sein doppeltes Podium und die und seine schmiedeeisernen Fenster.

Die Kirche von San Bartolomé: Sie ist die simpelste Kirche von Sóller und wurde im Jahre 1236 durch Ferrer de Sant Martí aus Tarragona ausgestattet, unter der Schirmherrschaft von Santa Maria und St. Bartholomäus und als Teilhaber der Papst Inocencio IV. Diese gotisch romanische Kirche wurde laut J.A. Morell González, im Jahre 1370 wegen Einsturzgefahr restauriert. Laut dem Historiker Josep Rul. Lan wurde dieses ursprüngliche und sehr einfache Gebäude am Ende dieses Jahrhunderts durch ein anderes ersetzt. Die Bauarbeiten dauerten bis Ende des nächsten Jahrhunderts. Während des 15.Jahrhunderts wurden ebenfalls verschiedene Restaurationen wegen  der strukturellen Probleme und es wurde die aktuelle Sakristei erbaut. Die derzeitige Kirche von San Bartolomé stammt aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

4. Demografie

Für einige interessante demografische Daten und andere Fragen der Bevölkerungswissenschaft klicken Sie bitte hier.

5. Wirtschaft

Die Haupteinnahmequelle ist derzeit der Tourismus, aber der Anbau von Gemüse, Zitrusfrüchten (die Orangen von Sóller sind auf der ganzen Insel berühmt) und Oliven finden auch weiterhin statt.

6. Bildung

Sehen Sie bitte, die Lage und einige der Web-Adressen der Schulen in Sóller und seiner Umgebung.

7. Verkehrsunternehmen

Es gibt eine Eisenbahn, die Sóller mit Palma de Mallorca verbindet, mit einem Zwischenstopp in Son Sardina und Bunyola. Es handelt sich um eine nostalgische, elektrische Eisenbahn, mit den gleichen Ausstattungen und Elementen (Lokomotive, Waggons, Gleise, etc.) wie im frühen 20.Jahrhundert. Es gibt auch eine nostalgische Straßenbahn zwischen Sóller und Puerto de Sóller

Um die Stadt Sóller zu erreichen wurde ein Tunnel gebaut (mit einer Gebühr) um somit die Bergstrecke der alten Straße zu vermeiden. Vor Kurzem wurde ein weiterer Tunnel gebaut, der Sóller mit dem Hafen von Sóller verbindet und die Hafenpromenade wurde in eine Fußgängerzone umgewandelt.

8. Golfplätze

Der nächste Golfplatz in der Nähe von Sóller ist der Golfclub Son Termens. Er verfügt über ausgezeichnete Dienstleistungen.

9. Veranstaltungen

Der "Firo": Es ist der wichtigste und bekannteste Feiertag von Sóller, er erinnert an die Plünderungen der Piraten die Sóller am 11. Mai 1561 erlitt. In Erinnerung finden jedes Jahr 4 Kämpfe statt. Zwei der Kämpfe sind im Hafen, einer in La Huerta und ein weiterer auf dem Marktplatz.

Das Folklorefestival: Das internationale Folklore-Fest Sa Mostra ist eine weitere bedeutende Fiesta in der Stadt Sóller. Es wurde von der Gruppe Aires Sollerics, im Jahre 1980 gegründet. Bei diesem Fest vereinen sich Gruppen aus der ganzen Welt, während einer Woche im Juli. In den sieben Tagen dieses Festes finden verschiedene öffentliche Auftritte statt sowie ein Austausch, um das kulturelle Wissen der Teilnehmer zu erweitern. Das Festival wird im Rahmen der CIOFF (ohne Gewinn) veranstaltet.

Das Fest des San Bartolomé: Im August finden die Feierlichkeiten des heiligen Bartholomäus statt. Er ist der Schutzpatron der Stadt. Bei diesem Fest findet eine Feuershow genannt correfoc statt (die Hölle nimmt die Erde ein). Nach einer Einführungsshow überfällt die lokale Gruppe Esclatabutzes (die Dämonen der Gruppe) den Platz Plaza de la constitución. Das Fest endet mit dem "correaigua" (Wassershow), die Mitglieder der Gruppe und die örtliche Feuerwehr bespritzt  das Publikum mit kühlem Wasser, falls es erwünscht ist.

10. Impressionen

Diese Stadt kann man nur verstehen, wenn einem die Isolation zum Rest der Insel bewusst ist. Die zerklüfteten Berge der Sierra, die in diesem Bereich bis zu 1100 Metern hoch sind, ist eine  natürliche Barriere, die praktisch den Kontakt zur Außenwelt nach Palma sowie dem Rest der Insel untersagt.

Die einzige Kommunikation mit Palma war bis zum 19. Jahrhundert ein langer, steiler und gewundener Weg. Die Zugtiere litten große Qualen, und der Übergang war erst nach einer mehrtägigen Reise abgeschlossen. Der Güterverkehr mit dem Rest der Insel war auf diese Weise fast nicht existent.

Der wichtigste Kommunikationskanal von Sóller mit dem Rest der Welt war sein Hafen. Und durch den Seeverkehr begann Sóller, Handelsbeziehungen mit Frankreich und Katalonien. Architektonische Spuren, Sprache und Bräuche aus dieser Zeit sind noch heute vorhanden. Deshalb gibt es in Sóller eine eindeutige Identität, die sich vom Rest der Insel unterscheidet.

Wenn Sie die Auswahl der Immobilien Angebote, die zum Verkauf in Sóller stehen, sehen möchten, die Nova Immobilien, Ihre Immobilien-Firma auf Mallorca für Sie markiert hat, dann klicken Sie bitte auf den Link.

10.1 Eindrücke

Soller Soller  

 

 

Mallorca Immobilien

Office

Passeig de Mallorca 14 a
Palma de Mallorca - Mallorca
Illes Balears , 07012 , Spain

Work: +34.971.717.920
Fax: +34.971.725.901
E-mail:

Mallorca Immobilien

Office

Carretera de Palma-Andratx 2
Cas Català - Calvià - Mallorca
Illes Balears , 07181 , Spain

Work: +34.971.405.984
Fax: +34.971.405.124
E-mail:

Mallorca Immobilien

Office

C/Benito Feijoo 13, Local 9
Puerto Portals - Calvià - Mallorca
Illes Balears , 07181 , Spain

Work: +34.971.679.022
Fax: +34.971.679.128
E-mail:

Mallorca Immobilien

Office

Avenida Mateo Bosch 2
Puerto Andratx - Andratx - Mallorca
Illes Balears , 07157 , Spain

Work: +34.971.102.626
Fax: +34.971.102.624
E-mail:

Wir nutzen Cookies von Google Analytics zur Messung und statistischen Analyse des Surfverhaltens unserer Besucher und zur Verbesserung unseres Angebots an Produkten und Dienstleistungen. Mit der Nutzung unserer Webseite setzen wir Ihr Einverständnis zur Installation voraus. Cookies akzeptieren Mehr Information