Sineu
+34 615 10 44 00
Call you?
Menu

Sineu


Nova Immobilien präsentiert Ihnen die nachfolgende Auswahl an Immobilien in dieser Region:

Fincas in Sineu

1. Geschichte

Es wird angenommen das Sineu bereits in der prähistorischen Zeit bewohnt war, man fand Spuren, wie die Talayots von Son Creixell, Sa Ritxla, Sa Ritxoleta, Son Rossinyol und Son Vanrell.

Einige Experten verbinden Sineu (Sinium) mit einem Ort namens Guium, mit einer kleinen Bevölkerung aus der römischen Zeit Mallorcas. Sie zitierten den alten Plinius (NH 3, 77).

In der letzten Periode der muslimischen Präsenz waren die Ländereien von Sineu im Distrikt vom  Yiynau-Bitra integriert. Nach der christlichen Eroberung wurde der Ort in das königliche Reich eingegliedert und wurde dem Paborde von Tarragona übergeben.

Im Jahre 1248 befand sich in Sineu, laut einem Schreiben von Inocencio IV, eine Kirche, die der Heiligen Santa Maria gewidmet war.

Im Jahre 1300 wurde dem Ortskern der Bevölkerung der Titel königliches Dorf verliehen. Im Mittelalter war Sineu ein herausragender Ort, durch den Bau einer königlichen Residenz (er ist in der heutigen Zeit, fast unter dem Konvent der Klausurnonnen verschwunden) und der Sitz der Veguer de Fora. Noch heute findet aus dieser Epoche der berühmte Mittwochsmarkt, mit einer Vielfalt von landwirtschaftlichen Geräten und Tieren aus der Viehzucht statt, gegenwärtig ist der Markt ein großer Fokus des Tourismus.

Bis 1925 gehörte der Ort Lloret de Vistalegre zum Gemeindegebiet von Sineu. Nach mehreren gescheiterten Versuchen wurden die Ortschaften im 19.Jahrhundert getrennt.

2.Geografie

Als Teil der Ebene von Mallorca ist das Gelände um Sineu sehr flach und ohne größere geologische Besonderheiten. Allerdings müssen wir zwei geografische Strukturen erwähnen, die die Ebene verändern: Der Berg Monte de Sant Nofre (255 m.)und der Berg Monte de Reig (206 m.). Zur Gemeinde gehören kleine Dörfer oder Weiler, genannt: Son Rossinyol, Son Robí, Reig del Canonge, Sant Nofre, el Talaiot, Son Creixell, Sa Ritxla, Sa Ritxoleta und Son Vanrell

Die Gemeinde vonSineu grenzt an Costitx, Inca, Llubí, María de la Salud, Ariany, Petra, San Juan und Lloret de Vistalegre.

2.1 Ortsbestimmung auf der Karte.

Sehen Sie bitte hier die Standorte auf der Karte.

3. Sehenswürdigkeiten

Das wichtigste Gebäude von Sineu ist die Pfarrkirche von Santa Maria de Sineu. Die Kirche (wie im Jahr 1248 dokumentiert) erlitt einen verheerenden Brand im Jahre 1505, deshalb wurde eine neue, ebenfalls gotische Kirche erbaut. Im Jahre 1880 und 1881 fanden eine Reihe von Erweiterungsarbeiten statt. Es wurde ein neuer Kreuzgang, eine achteckige Kuppel mit einem Sternenhimmel, ein neuer Sockel und ein neues Kopfteil gebaut. Die Kirche verfügt über ein einziges Kirchenschiff mit mehreren Seitenkapellen. Im späten 20. und frühen 21.Jahrhundert gab es eine umfangreiche Restaurierung der Kirche, die 2007 mit der Installation von sieben Glocken im Turm der Pfarrkirche endete.

Neben der Kirche und gegenüber der Plaza von San Marcos befindet sich das Pfarrhaus, in dessen Innerem sich eine Ausstellung mittelalterlicher Keramik aus Sineu befindet. Vor diesem Gebäude ist ein Monument, das im Volksmund als "der Löwe" bezeichnet wird. Es handelt sich um eine Kupfer-Skulptur aus dem Jahre 945, ein geflügelter Löwe, das Symbol des Evangelisten Markus, der das Wappen von Sineu mit seinen Vorderpfoten festhält.

Das beeindruckende Rathaus befindet sich in der Straße Sant Francesc. Das Rathaus ist im ehemaligen Kloster der Mínimos untergebracht. Im Rathaus ist ein Kreuzgang aus dem 15. Jahrhundert der an eine andere barocke Kirche aus dem 18. Jahrhundert grenzt.

Der königliche Palast ist ein Gebäude, dass während der Herrschaft von König Jaime II. von Mallorca, im frühen 14. Jahrhundert gebaut wurde. Die Lage des Palastes war islamischem Ursprung. Im Jahre 1583 bezog eine Gemeinschaft von Franziskaner Nonnen den Palast, die bis heute existiert. Das Kloster wurde im 17. Jahrhundert erweitert. Neben dem Kloster befindet sich eine barocke Kirche.

In der Straße des Hospitals ist das Oratorium von San José, es wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Obwohl das Oratorium noch über original gotische Elemente verfügt, ist es im Laufe seiner Geschichte ein stark modifiziertes Gebäude.

Das Bahnhofsgebäude stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert, es beherbergt das Kulturzentrum von Sineu. Hier finden Ausstellungen namhafter zeitgenössischer Künstler statt.

In den alten Gassen von Sineu findet man mehrere Kreuze und einige mittelalterliche Brunnen sowie antike Windmühlen, sie sind Hinweise der Wichtigkeit des Getreideanbaus.

4. Demografie

Für einige interessante demografische Daten und andere Fragen der Bevölkerungswissenschaft klicken Sie bitte hier.

5. Wirtschaft

Sineu, wie viele andere Ortschaften der Ebene von Mallorca, hatte ihre wirtschaftliche Grundlage in der Landwirtschaft. In der Tat sieht man noch heute beim Wochenmarkt am Mittwoch die historische Bedeutung der Landwirtschaft auf den Feldern von Sineu.

In den letzten Jahrzehnten gab es auch eine bemerkenswerte industrielle Entwicklung im Ort, mit Eisen, Holz, Aluminium usw. Vor etwa zehn Jahren bekam Sineu die Erlaubnis ein Industriegebiet zu bauen, mit dem Ziel der Beibehaltung der Geschäfte und Fabriken in der Ortschaft. Trotz seiner Ziele handelt es sich um eine hässliche Industriestadt im Bereich einiger neuer Häuser.

Dienstleistungen: Sineu ist eine der Populationen von Mallorca mit der höchsten Anzahl an Restaurants, Bars und Cafés in Bezug auf die Einwohnerzahl der Gemeinde. Im Jahr 2004 hatte  Sineu 37 Restaurants. Heute gibt es fünf Hotels im Umkreis, mit zwei, drei und vier Sternen.

Fast die Hälfte der Arbeitsverträge und der Arbeitsplätze sind Teil des Dienstleistungssektors. Nach den Daten der Sozialversicherung waren 6% im Jahr 2004 in der Landwirtschaft tätig, 22% auf dem Bau, 27% in der Industrie und 45% im Dienstleistungssektor.

6. Bildung

Sehen Sie bitte hier, die Lage und einige der Web-Adressen der Schulen in der Gemeinde.

7. Verkehrsverbindungen

In Sineu gibt es einen Anschluss zur Eisenbahnstrecke von Palma nach Manacor mit der Bahngesellschaft Servicios Ferroviarios von Mallorca (SFM). Der Bahnhof von Sineu wurde am 17. Februar 1878 eröffnet, durch diese Tatsache wurde die Förderung des Handels in einem Ort, der weitgehendst von der Landwirtschaft geprägt war sehr stark gefördert. Im Jahr 1975 wurde der Bahnhof aus institutionellen und politischen Gründen wieder geschlossen. Die Bahnlinie von Palma nach Manacor und zum Bahnhof der Stadt Inca wurden entfernt. Im Jahr 2002 wurde die Bahnlinie Linie wieder neu eröffnet.

Der Ort Sineu verfügt auch über eine Bushaltestelle, für die Buslinie-Palma-Santa Margalida-Ca'n Picafort.

8. Golfplätze

Der nächsten Einrichtungen zur Ausübung des Golfsports befinden sich in Richtung Nordküste, es sind die Golfplätze: Golfclub von Pollensa der Golfclub Aucanada

9. Veranstaltungen

Die Fiesta Es Much: Diese Feierlichkeiten finden immer am 14. August jedes Jahr statt. Hier treffen sich alle jungen Männer des Ortes am Bahnhof um. 10:00 morgens. Sobald alle eingetroffen sind, marschieren sie in Richtung des Berges "Puig Reig", hier beginnen sie den Auftakt der Fiesta mit Liedern und Tänzen. Danach kehren sie ins Dorf zurück und ziehen durch das Dorf und allen Bars des Ortes. Nach dem sie in allen Bars eingekehrt waren gibt es ein Essen, Männer und Frauen müssen getrennt Essen. Sobald sie mit dem Essen fertig sind, versammeln sie sich vor dem Can Castell, hier wird getanzt und gesungen, bis die Kräfte schwinden.

Der Jahrmarkt (Sa Fira): Sineu ist die Hauptstadt der Frühjahrsmesse. Es ist der Ort, der die meisten Besucher beim jährlichen Jahrmarkt empfängt. "Sa Fira" in Sineu ist auch die älteste Messe aufMallorca, sie wurde vom König Sancho im Jahre 1318 gegründet, und wird am ersten Sonntag im Mai eines jeden Jahres gefeiert. Die Messe widmet sich überwiegend der Landwirtschaft, der Viehzucht und dem Handwerk, mit einer gut erhaltenen Tradition des jährlichen Marktes. Obst, Gemüse, Pflanzen, Tiere, Kleidung, Stühle, Leitern und Keramik füllen die zentralen Straßen der Ortschaft. Die landwirtschaftlichen Maschinen und Autos, sowie die Attraktionen für die Kinder und verschiedene Arten von ambulanten Verkaufsständen füllen die Straßen und Plätze außerhalb. Es wird geschätzt, dass rund zehntausend von Besuchern jedes Jahr nach Sineu zu diesem Fest erscheinen, es ist das zweitgrößte Fest der Insel, nach der Fiesta Bo Dijous (der gute Donnerstag) in Inca.

Das Fest der Schutzpatronin: Sineu feiert das "Fest der Mare de Deu d'Agost" (Muttergottes des Augusts) in den Tagen um den 15. August, mit Spielen, einem Feuerwerk, diverse Musikfestivals, Messen, etc. Es handelt sich um die typischen mediterranen Sommerfeierlichkeiten, in denen die Menschen zahlreiche kulturelle Veranstaltungen während des Tages und eine breite Palette von Aktivitäten in der kühlen Nacht genießen.

Weitere Feierlichkeiten die in Sineu gefeiert werden sind das Fest von San Marcos (Schutzpatron der Stadt) am 25. April und das Fest von San Antonio, mit typischen Lagerfeuern, bei denen Fleisch geröstet wird es findet immer am 17. Januar statt.

Institutionell hat man in den letzten Jahren hat eine uralte Messe wieder aufleben lassen, das Fest der Sobrassada (eine mallorquinische Paprikawurst), es handelt sich um eine mallorquinische Delikatesse. Die Fiesta von Santo Tomás, (das Schlachtfest) wird jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember gefeiert.

10. Impressionen

Es sind die jungen Menschen, die dem ganzen Ort Sineu einen lebendigen und optimistischen Charakter verleihen. Wegen der großen Auswahl an Bars und Restaurants in dieser kleinen Ortschaft ist Sineu das kulinarische Zentrum der Insel Mallorca. Sineu ist ein kleines, aber intensives historisches Zentrum, das sogar in einem Werbespot für einen Markenartikel mitspielte. Sineu ist ein Ort mit sehr viel Charme, der viele Mallorquiner und Ausländer verzaubert hat.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sineu und seine Umgebung der richtige Ort für Sie zum Leben, oder für Ihre Sommermonate sind. Klicken sie bitte auf den Link, um das Angebot zu sehen, das Nova Immobilien für Sie vorbereitet hat.

10.1 Eindrücke

Sineu  Sineu Sineu

 

Mallorca Immobilien

Office

Passeig de Mallorca 14 a
Palma de Mallorca - Mallorca
Illes Balears , 07012 , Spain

Work: +34.971.717.920
Fax: +34.971.725.901
E-mail:

Mallorca Immobilien

Office

Carretera de Palma-Andratx 2
Cas Català - Calvià - Mallorca
Illes Balears , 07181 , Spain

Work: +34.971.405.984
Fax: +34.971.405.124
E-mail:

Mallorca Immobilien

Office

C/Benito Feijoo 13, Local 9
Puerto Portals - Calvià - Mallorca
Illes Balears , 07181 , Spain

Work: +34.971.679.022
Fax: +34.971.679.128
E-mail:

Mallorca Immobilien

Office

Avenida Mateo Bosch 2
Puerto Andratx - Andratx - Mallorca
Illes Balears , 07157 , Spain

Work: +34.971.102.626
Fax: +34.971.102.624
E-mail:

Wir nutzen Cookies von Google Analytics zur Messung und statistischen Analyse des Surfverhaltens unserer Besucher und zur Verbesserung unseres Angebots an Produkten und Dienstleistungen. Mit der Nutzung unserer Webseite setzen wir Ihr Einverständnis zur Installation voraus. Cookies akzeptieren Mehr Information